HOME
Anzeige

Pflegeimmobilien Geldanlage Pflegeimmobilien als Geldanlage: Worauf ist zu achten?

Pflegeimmobilien bieten als Geldanlage einen ganz besonderen Reiz, da diese den demografischen Wandel berücksichtigen und den steigenden Bedarf an Pflegeplätzen exakt aufgreifen. Eine Investition in eine Pflegeimmobilie ist daher auch immer eine Investition in die Zukunft, die eine gute Rendite in Aussicht stellt.

Sonstiges

Warum gerade in Pflegeimmobilien investieren?

Immobilien gelten in der Finanzbranche seit Längerem als zukunftsorientierte Kapitalanlage. Insbesondere Pflegeimmobilien bieten eine große Chance zur sicheren Geldanlage. Sie helfen, den steigenden Bedarf an Pflegeplätzen zu bewältigen, und werden daher auch in Zukunft eine gute Entwicklung mit sich bringen.

Vor allen Dingen in Zeiten von unsicheren Finanzmärkten gilt die Investition in Pflegeimmobilien als sinnvoll.

Viele Privatanleger haben sich mit dieser Art der Geldanlage jedoch noch nicht intensiv beschäftigt und die Vorteile, die damit einhergehen, nicht erkannt.

Zum Thema

Pflegeimmobilien sind wegweisend für die Zukunft

Anleger suchen in der Regel ein inflationssicheres Finanzprodukt, welches zukunftsträchtig ist und mit Renditen überzeugen kann, die im besten Fall über der Vier-Prozent-Marke liegen. Bei Pflegeimmobilien ist dies der Fall. Sie sind ein konjunkturunabhängiges Finanzprodukt, das den demografischen Wandel berücksichtigt und sich an den Bevölkerungsvorausberechnungen des Statistischen Bundesamtes orientiert.

Die Statistiken zeigen auf, dass bis zum Jahr 2050 rund
10,2 Millionen Menschen in Deutschland 80 Jahre oder älter sind. Aktuell sind es rund drei Millionen Menschen, die aus dieser Altersgruppe stammen und pflegebedürftig sind. Die Pflegebedürftigkeit wird sich laut Statistischem Bundesamt ebenfalls deutlich steigern. Bis zu 4,4 Millionen Menschen werden 2050 laut den Prognosen pflegebedürftig sein.

Zusätzliche Pflegeplätze wie auch behinderten- und altersgerechte Wohnungen werden daher benötigt - und das nicht nur in Form von Sanierungen und der Herrichtung bereits bestehender Immobilien, sondern auch durch Neubauten.

Betongold hat viele Vorteile

Wer in Pflegeimmobilien investiert, erhält mehr als nur eine Geldanlage. Er hilft pflegebedürftigen Menschen dabei, ihren Lebensabend in einer Einrichtung zu verbringen, die hochwertig ist und die in der Gesellschaft eine hohe Anerkennung hat. Die Investition in eine Pflegeimmobilie ist daher auch eine Art der Wertschätzung der älteren Generation, die dieses Land aufgebaut hat und die es in ihrem Lebensabend verdient hat, in einer menschenwürdigen und schönen Umgebung leben zu dürfen.

Im Gegensatz zu Fonds oder Aktien erhält der Anleger bei einer Pflegeimmobilie einen sachlichen Gegenwert. Es erfolgt ein Grundbucheintrag und der erworbene Anteil an einer Pflegeimmobilie kann sogar verkauft oder vererbt werden. Die Immobilien werden einem Betreiber übergeben, der einen Miet- und Nutzungsvertrag über 20 Jahre unterschreibt. Die Rendite ist damit abgesichert, sodass Investitionen in Pflegeimmobilien ein sehr geringes Risiko und eine gute Rendite beinhalten können.

Der Aufwand, der mit dem Erwerb einer solchen Pflegeimmobilie einhergeht, ist sehr gering. Unternehmen wie die Specht Gruppe kümmern sich um alle Abläufe und sorgen dafür, dass eine schnelle und sichere Investition möglich ist. Und selbst nach dem Kauf sorgt eine verantwortungsvolle Verwaltung dafür, dass der Anleger keinen Aufwand rund um die Kapitalanlage betreiben muss und sich die Gebühren wie beispielsweise die Verwaltung und die Grundsteuer in einem überschaubaren Rahmen bewegen.

Eine Investition in Pflegeimmobilien ist auch gleichzeitig eine Investition in die Zukunft. Mit einem passenden Betreiber an der Seite und einem Anbieter, der sich um alle Abläufe rund um die Kapitalanlage kümmert, kann mit einer Investition in eine Pflegeimmobilie eine gute Rendite erwirtschaftet werden. Die Specht Gruppe aus Bremen gilt diesbezüglich als erfahrener Ansprechpartner.

 
stern distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Seite.