HOME
Anzeige

Bewertung Arzt Praxis Award Ausgezeichnet Objektive Bewertung ausgezeichneter Arztpraxen? Neues Qualitätssiegel schafft Orientierung im Dickicht der Bewertung von Arztpraxen

Neben Empfehlungen von Freunden, Verwandten und Bekannten nutzen viele Menschen auch Arztbewertungsportale wie Jameda, um einen guten Arzt zu finden. Verbraucherschützer und die Bundesärztekammer warnen jedoch vor entsprechenden Portalen, da die Bewertungen oft verfälscht und emotionalisiert sind. Wo also finden Patienten eine objektive Bewertung ausgezeichneter Arztpraxen? Orientierung bietet das Praxis+Award Qualitätssiegel.

Medizin

Darum stehen kommerzielle Arztbewertungsportale in der Kritik

Das Problem bei kommerziellen Arztbewertungsportalen: Selten wird überprüft, ob die Bewertenden jemals in der Praxis waren. Zudem beauftragen einige Ärzte oder Praxen professionelle Agenturen damit, Bewertungen über sie abzugeben. Diese sind von echten Bewertungen nur schwer zu unterscheiden. Die Portale geben zwar an, dass sie die Qualität der Einträge überprüfen und somit Manipulationsversuche aufdecken. Eine Garantie für die Echtheit der Einträge können sie jedoch nicht geben.

Viele Plattformen stehen zudem in der Kritik, weil sie Bewertungs- und Werbeportal zugleich sind. So können Ärzte zum Beispiel auf Jameda Premium-Profile kaufen, bei denen sie sich mit Foto, beruflichen Schwerpunkten und Link zur Internetseite präsentieren können. Diese Profile wecken natürlich deutlich mehr Interesse bei Patienten als solche ohne Foto oder weitere Informationen. Des Weiteren können zahlende Kunden Anzeigen schalten. Verbraucherschützer vermuten, dass die Portale sich von den Werbeeinnahmen beeinflussen lassen.

Darauf deutet auch eine Studie der Wochenzeitung "Die Zeit" hin. Der Bewertungsdurchschnitt von 3.770 benoteten Ärzten wurde verglichen. Das Ergebnis: Ärzte, die für ihr Profil bezahlten, schnitten insgesamt besser ab. Sie hatten kaum schlechte Bewertungen. 95 Prozent erhielten die Note 1, bei den nicht zahlenden Ärzten waren es nur 77 Prozent. Der Notendurchschnitt lag bei den zahlenden Ärzten bei 1,2, bei den nicht zahlenden Ärzten hingegen nur bei 1,7. Dies kann Patienten in die Irre führen.

Objektive, unabhängige und neutrale Bewertung für Arztpraxen: das Praxis+Award Qualitätssiegel

Für Ärzte und Praxen ist es wichtig, sich gegen ungerechtfertigte Bewertungen im Internet zu wehren. Zudem sollten sie die Möglichkeit haben, die Qualität ihres Patientenservice zu dokumentieren und über ein Zertifikat nach außen darzustellen, um Patienten glaubwürdige und fundierte Informationen anbieten zu können. Genau das ermöglicht das Praxis+Award Qualitätssiegel mit seiner objektiven, unabhängig geprüften und nachvollziehbaren Auditierung nach dem Sterne-Prinzip. Das Siegel lässt sich nicht käuflich erwerben. Stattdessen kann sich eine Praxis aus der DACH-Region online dafür bewerben oder eine andere Praxis empfehlen.

Nach der erfolgreichen Einreichung wird die Praxis von dem auf Zertifizierungen spezialisierten Unternehmen ACERT auf Basis eines unabhängigen und unparteilichen Zertifizierungsverfahrens überprüft. Bewertet werden die fünf wesentlichen Kriterien moderner Praxiskultur: Praxiskommunikation, soziale Verantwortung, Medieneinsatz, Patientenansprache sowie Mitarbeiterentwicklung. Die Praxis muss mindestens 51 Prozent der Gesamtpunktzahl erreichen, um mit dem Qualitätssiegel ausgezeichnet zu werden. Abhängig von der Gesamtpunktzahl erhält sie zwischen einem und fünf Sternen.

Zertifizierung als Ansporn, sich weiterzuentwickeln

Die Praxis kann das Qualitätssiegel werblich frei nutzen und erhält zudem ein Zertifikat als edles Tischsegel. Das Audit für das Praxis+Award Qualitätssiegel ist nicht nur eine Rückversicherung für alle Beteiligten, sondern zugleich ein Werteversprechen für die Praxis selbst sowie für deren Patienten. Auf Basis der Auditergebnisse erhalten Arztpraxen zudem genaue Anhaltspunkte, in welchen Bereichen sie sich noch verbessern können. Bundesweit tragen bereits zahlreiche Praxen das anerkannte Qualitätssiegel.

Praxen, die in einer der Kategorien besonders überzeugen konnten, werden auf der Shortlist platziert. Aus dieser wählt eine Expertenjury einmal im Jahr die Sieger des Praxis+Awards aus und überreicht ihnen im Rahmen einer festlichen Veranstaltung Sonderauszeichnungen.

Träger des anerkannten Praxis+Award Qualitätssiegels haben eine vorbildliche Praxiskultur und Servicequalität. Das Siegel ist unabhängig sowie neutral und bietet Patienten damit eine zuverlässige Orientierung.

Eine Auswahl vorbildlicher Praxen, die bereits Träger des Gütesiegels sind:

• Aestheso - Centrum für Ästhetik und Lasermedizin GmbH - Münster
www.aestheso.de
• Neurochirurgische Praxisklinik Dr. Conzen und Partner - Bielefeld
www.dr-conzen.de
• Zahnärzte Dr. Parschau & Kollegen - Buchholz
www.dr-parschau.de
• Steinkamp Orthopädie - Wildeshausen
www.orthopaedie-wildeshausen.de
• AugenZentrumBauer - Bremen
www.augen-zentrum-bauer.de
• HNO Praxis und Praxisklinik Prof. Dr. M. Pilgramm und Partner - Detmold
www.hno-praxis-detmold.de
• Zahnärzte am Uhlenhorst - Mülheim an der Ruhr
www.zahnaerzte-am-uhlenhorst.de
• Praxis Dr. J. Thieme & Kollegen - Hattingen
www.praxis-dr-thieme.de
• physiotherapy by eupraxia - Alsdorf
www.physio-eupraxia.de
• CÄSARDENT - Königswinter
www.caesardent.de
• Augenzentrum Eckert - Herrenberg
www.augenzentrum-eckert.de
• Kardiologische Praxis Dr Strohm im Medical Center Baden-Baden
www.drstrohm.de
• GRUND+ZÄHNE - Freiburg
www.grund-zaehne.de
• HNO Praxis Lindenberg, Dr. med. Thomas Meier - Lindenberg
www.hno.ag

 
stern distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Seite.